Ein abendlicher Ritt am Strand
Home
Die spanische Sprache
Reiserecht
Reisedokumente
Die Technik des Reitens
Pferd in der Sonne
26.08.2016

Urlaub auf dem Reiterhof mit Badeurlaub am Strand

Spanien gehört seit vielen Jahren zu den beliebten südeuropäischen Reiseländern. Gerade die von warmem Sommerwetter nicht verwöhnten Deutschen lieben Spanien als Urlaubsort mit ganz viel Sonne. Große sandige Strände, aber auch herrliche Dünen und Lagunen und gute Hotels mit sauberen Anlagen und natürlich das stets angenehme Klima machen das Land zu einem idealen Ziel für einen Badeurlaub.
Viele Reisende, die sich für das Urlaubsland Spanien entscheiden, möchten nicht den ganzen Urlaub nur am Meer verbringen, sondern auch noch etwas anderes unternehmen. Und hier bietet sich ganz einfach die Kombination mit einem Urlaub auf dem Reiterhof an. Ein Urlaub, bei dem Sie entweder das Reiten erlernen, oder aber bereits bestehende Kenntnisse verbessern können. Die Küstengebiete des spanischen Festlands haben neben der unendlichen Landschaft und tollen Stränden auch Reiterhöfe zu bieten, auf denen man einen herrlichen Erholungs- und Reiturlaub verbringen kann.
Der wohl bekannteste ist dieser hier: Baden und Reiten in Spanien
Die beliebte spanische Urlaubregion ist die Costa Blanca, denn nicht nur die südliche Küste mit ihren großen Stränden und ihrer ausgeprägten Naturlandschaft ist für einen Reiturlaub attraktiv. Unterkünfte und Ferienwohnungen in Alicante beispielsweise sind eine gute Alternative zum Urlaub in Andalusien.
Von den langen Sandstränden über beeindruckende Dünenlandschaften und felsiges Hinterland bis hin zu kleinen romantischen Badestränden und unberührten Naturstränden bietet die Region alles, was sich der Feriengast für seine Ferien wünschen kann.
Zurück zum Reiterhof
Pferde am Strand